Sie sind hier: Spenden / Projektpatenschaft

Lass dich anzapfen!

Spende Blut, jeden ersten Mittwoch im Monat bei uns! Von 13 bis 18 Uhr.

Ansprechpartner

Christine Borrmann

Frau
Christine Borrmann


Tel.   034202 3094-14
christine.borrmann[at]drk-delitzsch[dot]de

Eilenburger Str. 65
04509 Delitzsch

Projektpatenschaft: Nachhaltig spenden

Mit einer Projektpatenschaft können Sie langfristig und nachhaltig die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes unterstützen. Suchen Sie sich ein Projekt, das Ihnen besonders am Herzen liegt und sorgen Sie für eine langfristige Verbesserung.

Älterer Mann im Gespräch mit Rotkreuzhelfer
Foto: P. Citoler / DRK

Der DRK-Kreisverband Delitzsch e.V. engagiert sich in folgenden Projekten:

Antivandalismus: Dieses Projekt soll bis zu gleichzeitig acht besonders benachteiligten, ausbildungs- und arbeitslosen jungen Menschen
zwischen 15-25 Jahren aus Delitzsch und der unmittelbaren Umgebung die Möglichkeit bieten, einer sinnvollen, arbeitsweltbezogenen und qualifizierenden Beschäftigung unter fachlicher Anleitung nachzugehen. Das Antivandalismus-Programm beinhaltet Pflege- und Verschönerungsarbeiten, hauptsächlich die Entfernung störender Graffiti-Schmierereien, auf ausgewählten Bahnstationen und Bushaltestellen im Landkreis Nordsachsen.

Sozialstation: Jeden Montag findet für ältere Menschen in der Sozialstation ein Themennachmittag statt. Die Sozialstation des DRK-Kreisverbandes Delitzsch in Rackwitz, Märchenweg 2 steht allen älteren Menschen offen, die in geselliger und gemütlicher Atmosphäre etwas erleben möchten. Mit Ihrer Spende helfen Sie dabei, dass auch in Zukunft die Sozialstation ihre Türen öffnen kann.

Jugendarbeit: Der DRK-Kreisverband Delitzsch unterhält mehrere verschiedene Jugendprojekte, um jungen Menschen eine sinnvolle Entwicklung und Freizeitgestaltung zu ermöglichen. Im YOZ, dem Jugendzentrum im Delitzscher Norden, stehen den Kids ein Internetclub zur Verfügung, ein Proberaum für junge und werdende Musiker sowie ein Skatepacour und Outdoorsportplätze. In den Schulen sind SSD-ler = Schulsanitäter im Einsatz, um die Erstversorgung bei Schulunfällen vor zu nehmen.

So funktioniert es

Sobald Sie sich für ein passendes Objekt entschieden haben, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf - per Telefon oder Kontaktformular. Wir besprechen gern die nächsten Schritte mit Ihnen oder beraten Sie über verschiedene Projekte.